Posts Tagged ‘AMS’

DKM 2010 – AMS.4 Neuheiten und Messeangebot für Anwender

Written by Marc Rindermann on 23. Oktober 2010. Posted in AMS, con:center

Nächste Woche ist es soweit – die DKM öffnet Ihre Tore.
Heute am Samstag sitzen noch unzählige Mitarbeiter von AssFiNET im Büro und feilen die letzten Ecken unserer Präsentationssysteme glatt: Vielen Dank dafür an die vielen fleisigen Hände!

Dieses Jahr steht der DKM-Messeauftritt der AssFiNET ganz unter dem Thema „Mobilität – AMS.4-Zugriff auch unterwegs. Der Trend zu mobilen Endgeräten wie iPhone und iPad hat auch Eingang in die Welt der Makler gefunden. So sind wir stolz, auf der DKM neben der bewährten AMS.4-Windows-Welt nun auch Lösungen für die Datenhaltung unterwegs anbieten zu können.

Neben der bekannten AMS.4 WEB Portallösung für Notebooks kommt in diesem Jahr die Optimierung für TabletPcs (z.B. iPad – Bedienung per Touchscreen) und sogar eine neue Version AMS.4 mobile dazu. Mit AMS.4 mobile können Sie mit Ihrem Smartphone z.B. dem iPhone oder Blackberry unterwegs auf Ihre AMS.4 Daten und Dokumente zugreifen und Ihre Termine aus AMS mit ihrem Kalender auf Ihrem Smartphone in Echtzeit synchronisieren.

Dieses sind die Messehighlights im Überblick:

  •  Kalender-Synchronisierung
    Gleichen Sie Ihre AMS.4-Termine mit Ihrem iPhone, Blackberry oder sonstigen Smartphone ab
  • Maklerverwaltung mobil
    Bearbeiten Sie AMS.4-Bestandsdaten und Korrespondenz ganz einfach auf Ihrem Tablet- PC (z.B. iPad) oder Smartphone (z.B. iPhone oder Blackberry) – ideal für die Anbindung des Außendienstes.
  • Integrierter Email-Client
    Versenden und Empfangen Sie Emails direkt im AMS.4 – schreiben Sie Serien-Emails und  legen diese automatisch im Postbestand ab
  • Automatisierung von Geschäftsprozessen über con:center
    Importieren Sie automatisch Provisionsdaten in Ihr AMS.4. Übermitteln Sie Änderungsmitteilungen (Adress-, Bank- oder Kontaktdaten usw.) elektronisch aus AMS.4 an die jeweiligen Versicherer.
  • Einfacher Vergleichen und Abschließen:
    Nutzen Sie den  in con:center eingebundenen Vergleichsrechner SNIVER der INNOSYSTEMS GmbH direkt aus AMS.4 und übermitteln Sie elektronisch den Antrag bzw. die Deckungsaufgabe an den ausgewählten Versicherer.

Wie in jedem Jahr halten wir auch dieses Jahr wieder ein attraktives Messeangebot für alle Anwender bereit. Bestellen Sie bis zum 15.11.2010 Ihr AMS.4 WEB und sichern Sie sich für eine Zuzahlung von nur 250 € Ihr Apple iPhone 4 (16 GB) oder ein iPad (16 GB). Weitere Informationen hierzu finden Sie im Anhang.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sommerloch?

Written by admin on 17. August 2010. Posted in AMS

Nicht bei uns! Zugegeben, in den letzten Monaten ist es hier auf dem Entwickler-Blog etwas ruhiger geworden. Dafür hat sich hinter den Kulissen einiges getan. Durch den auch hier schon kommunizierten Zukauf der Indatex-Plattform wurde die Entwicklungsabteilung umstrukturiert und breiter aufgestellt.

Zu diesen Umstrukturierungsmaßnahmen gehöre auch ich, daher möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich kurz vorstellen: mein Name ist Robert Wachtel, 43 Jahre alt, Diplom-Wirtschaftsinformatiker und lebe mit Frau, drei Kindern und Hund in Köln. Bei AssFiNET habe ich die Position des Leiters Applikationsentwicklung übernommen und zeichne als solcher verantwortlich für alles, was mit der Standardentwicklung zusammenhängt.

Und da wird es in nicht allzu ferner Zukunft einiges zu berichten geben. So haben wir schon mit den Inhouse-Tests für das kommende Release unseres Flaggschiffs AMS.4 begonnen und werden in Kürze sicherlich das eine oder andere Detail der kommenden Features hier kurz vorstellen.

Neben dem Fokus auf Qualität, Sicherheit und Performance bietet das kommende Release Neuigkeiten besonders im Bereich des Rechnungswesens und der Terminverwaltung – hier möchte ich als “Appetizer” die Stichworte “Synchronisierung” und “Mobility” in den Raum werfen.

Darüber hinaus haben wir nicht nur mit den Arbeiten an den darauf folgenden Releases begonnen, sondern stecken auch schon in den Planungen für die kommende AMS- und [con:center]-Generation. Hier werden Sie von uns viel Spannendes und Zukunftsweisendes erwarten können – und damit meine ich nicht nur die technologische Evolution.

Damit möchte ich es für heute belassen, aber nicht, ohne Sie aufzufordern, uns Ihre Meinungen, Wünsche und auch Kritik kund zu tun. Neben der Kommentarfunktion in diesem Blog erreichen Sie unser Entwicklerteam auch direkt über feedback@assfinet.de

Suche mit Platzhaltern (*, ?)

Written by admin on 13. August 2009. Posted in AMS

Kommt es bei Ihnen auch häufig vor, dass ein Kundenname (speziell bei Firmenkunden) unterschiedliche Schreibweisen hat und daher schwer zu finden ist? Hieß es nun „Mustermann GmbH“ oder „Ernst Mustermann & Partner GmbH“ oder „Mustermann, Ernst & Partner“ oder gar „Schreinerei Mustermann GmbH“?

Glücklicherweise gibt es bei der Suche nach solchen Namen in Form von Platzhaltern eine einfache Lösung.

Die Kundensuche nach „*Mustermann*“ findet alle oben aufgeführten Schreibweisen. Das * ist ein Platzhalter für beliebig viele Zeichen – im obigen Beispiel darf also vor und nach dem Namen „Mustermann“ noch beliebig viel Text stehen.

Die Position des * im Suchtext ist wichtig: Die Suche nach „Mustermann*“ findet alle Kunden, die mit „Mustermann“ beginnen. Die Suche nach „*GmbH“ findet alle Kunden, deren Name mit „GmbH“ endet.

Das * kann aber auch in der Mitte verwendet werden. So findet die Suche nach „*Schreiner*GmbH*“ alle Kunden, in deren Name zuerst das Wort „Schreiner“ und weiter hinten das Wort „GmbH“ vorkommt.

Wenn nur bei einzelnen Zeichen die Schreibweise nicht bekannt ist, kann das „?“ verwendet werden. Beispiel: Die Suche nach „Me?er“ findet sowohl den Kunden „Meier“ wie auch „Meyer“. Der Kunde „Meller“ wird nicht gefunden, da das ? im Gegensatz zum * nur als Platzhalter für ein einzelnes Zeichen steht.

Mit dem ? können auch Worte einer bestimmten Länge gefunden werden. So findet die Suche in Ortsnamen nach „?????“ alle Orte, deren Name fünf Buchstaben hat.

Platzhalter können in fast allen Selektionen in AMS verwendet werden, solange nach Texten gesucht wird (bei Datumsfeldern und Zahlbeträgen funktioniert es naheliegenderweise nicht). Ausnahme: in freien, selbst definierten Selektionen können stattdessen die dort vorhandenen Operatoren „beginnt mit“, „enthält“, „enthalten in“, etc. verwendet werden.

Noch zwei Tipps:

  • Wenn Platzhalter bei einer Suche verwendet werden, kann die Suche länger dauern, da eine andere Suchmethode angewandt wird. Wenn keine Platzhalter eingesetzt werden, bleiben die Suchen und Selektionen gewohnt schnell.
  • Bei Suche nach Kundenname mit Platzhaltern sollte die phonetische Suche abgeschaltet werden. Der Grund: bei phonetischer Suche werden alle Texte in Laute umgewandelt. So findet die phonetische Suche nach „*er*“ den Kunden „Musterbau“ nicht, weil die phonetisch Form von „Musterbau“ den Text „Mustabau“ ergibt – und dieser enthält kein „er“ mehr. Blenden Sie in der Kundenliste das Feld „Kundename (phonetisch)“ ein, um die Wirkung der phonetischen Suche zu sehen.

Die Suche mit Platzhaltern ist AMS-weit erst mit dem nächsten Update (Version 4.2) verfügbar. In der Vertragsselektion gibt es sie jetzt schon.

Noch mehr Änderungen

Written by admin on 11. August 2009. Posted in AMS

Wie im Artikel „Änderungen im ganzen AMS verfolgen“ beschrieben, gibt AMS ab der nächsten Version historische Auskunft über alle Änderungen, die an einem Datensatz (z.B. Kunde oder Termin) gemacht wurden.

Das Änderungsjournal beantwortet so z.B. folgende Fragen

  • Wer hat diesen Datensatz wann geändert? Wann wurde geändert?
  • Was genau wurde geändert? Was war der alte Wert?

Im Betatest haben wir aber festgestellt, dass einige mögliche Fragen noch nicht zufriedenstellend beantwortet werden konnten:

  • Wie hat sich das Einkommen des Kunden über die Zeit verändert?
  • Welche Versicherungssumme hatte dieser Vertrag im Jahr 2005?

Um die historische Entwicklung der Daten in einem bestimmten Feld nachverfolgen zu können, gibt das Änderungsjournal daher jetzt auch die Möglichkeit, die Anzeige auf ein bestimmtes Datenfeld zu verengen:

aenderungsjournal_feld