Veröffentlichung ams.5 / ia.2 4.0

Written by Patrick Schmitz on 19. Dezember 2017. Posted in AMS, AssFiNET, Updates

Bitte nutzen Sie für Ihr Update unsere Anleitung, die Sie in der ASSFINET Community unter Download-Bereich > Anleitungen finden.

Ab dem 20.12.2017 werden wir das ams.5 / ia.2 Release 4.0 zur Verfügung stellen und ausrollen. Die Freigabe erfolgt automatisch in definierten Zyklen.

Im Fokus des aktuellen Release stehen folgende Themen:

  • Neues, modernisiertes und stark erweiterbares Dashboard
  • Neue ELO-Schnittstelle
  • Automatische Benutzerbenachrichtigung und Zuordnung für eingegangene BiPRO-Dokumente
  • Automatischer GDV-Import über BiPRO-Dokumentenabruf

Das Update ist für alle Inhaber eines gültigen AMS.5 bzw. IA.2 Supportvertrages verfügbar.

Bitte denken Sie daran, vor dem Einspielen des Updates eine vollständige Sicherung Ihrer Daten vorzunehmen.

Release Notes Version 4.0

Neues Dashboard

Wir haben auf die vielfältigen Wünsche und Anregungen unserer Anwender gehört und die Dashboard-Technologie in ams.5/ia.2 grundlegend überarbeitet.

Die Performance beim Dashboard-Aufbau wurde stark verbessert. Das Dashboard kann jetzt individuell angepasst werden. Widgets sind frei konfigurierbar und erweiterbar. Es wurde eine Dashboard-Startseite eingeführt, die Übersicht über die wichtigsten Daten und eine Geburtstagsliste enthält. Wir nehmen Ihre Anregungen für neue Widgets gerne entgegen und werden fortlaufend neue Widgets im System bereitstellen!

Neue Elo-Schnittstellle

Wir haben auf die Verbesserungsvorschläge unserer InfoAgent-Anwender gehört und den aus InfoAgent bekannten Funktionsumfang der ELO-Schnittstelle nach ams.5/ia.2 überführt.

Automatische Benutzerbenachrichtigung und Zuordnung für eingegangene Dokumente

Dokumente, die über die manuellen und automatischen Zuordnungsfunktionen des Dokumenteneingangs in den Postbestand zu Kunden, Verträgen etc. verteilt werden, können jetzt eine Benachrichtigung für Benutzer auslösen. Dazu kann jedem Kunden und Vertrag optional ein Benutzer zugewiesen werden, der die jeweiligen Benachrichtigungen erhält. Als weitere Variante kann auch das eingehende Dokument dem DMS-Eingang des Benutzers zugeordnet werden, anstatt direkt in den Postbestand verteilt zu werden.

Automatischer GDV-Import über BiPRO-Dokumentenabruf

Es ist jetzt möglich, GDV-Daten, die bspw. über BiPRO-Datenlieferungen im Dokumenteneingang ankommen, direkt und automatisch zu verarbeiten. Dazu gibt es die Möglichkeit, einen eigenen Optionssatz für den GDV-Import über DMS-Eingang einzustellen, der anstatt der normalen GDV-Einstellungen angewendet wird. Dieser Optionssatz muss zunächst einmalig im GDV-Arbeitsbereich definiert werden. Beim automatischen Import werden nur solche Vertragsdaten überschrieben, die gemäß der von Ihnen definierten Kriterien eindeutig identifiziert werden konnten. Es findet keine Neuanlage von Datensätzen statt.

Nutzungsdatenanalyse

Bitte helfen Sie uns bei der Verbesserung von ams.5 und ia.2, indem Sie assfinet Daten zu Ihrer Nutzung des Programms sowie zu dessen Funktionstüchtigkeit anonymisiert zukommen lassen.

Es handelt sich hierbei explizit nicht um personenbezogene Daten oder Bestandsdaten, sondern ausschließlich um technische Daten. Wir verwenden sie ausschließlich, um unsere Software und Dienstleistungen für alle Anwender zu optimieren. Ein Rückschluss auf personenbezogene Daten oder Bestandsdaten ist aus den übermittelten Daten nicht möglich.

Nach dem Update werden Sie vom Programm gefragt, ob Sie in die Übermittlung der Nutzungsdaten einwilligen möchten. Ohne explizite Einwilligung werden Nutzungsdaten weder gesammelt noch übertragen.

Verbesserungen

Administration

  • Beim Programmstart wird geprüft, ob für die Geplanten Aufgaben ein Benutzer mit den entsprechenden Rechten vorhanden ist. Im Administrator-Tool können ggf. die Benutzer pro Mandant angepasst werden. JIRA ID: AMS4-11313
  • Die Setup-Routine für ams.5 und ia.2 wurde modernisiert und verbessert.
  • Die Funktionen für Datensicherung und -Wiederherstellung in der ASSFINET Datenbankadministration wurden um Optionen erweitert.

Allgemein

  • Im InfoCenter eines Kunden können jetzt auch alle Termine und Aufgaben der Unterobjekte (Schaden, Verträge) mit angezeigt werden (nach Freischaltung über Datei/Einstellungen). JIRA ID: AMS4-11330
  • Die Stabilität und des Scantools wurde verbessert. Das Laden und Speichern der einstellbaren Optionen wurde ebenfalls erweitert.
  • Wenn der Benutzer eine Outlook-Schnittstelle für die Archivierung von Emails konfiguriert hat, werden die Einstellungen dieser Schnittstelle jetzt erst bei Bedarf geladen, nicht bereits beim Öffnen des Benutzers. Die Benutzeradministration bei Anbindung von großen Outlook-Installationen ist damit schlanker.
  • [AMS4-11371] – Die Übersichtlichkeit im Notizfeld für Termine und Aufgaben wurde erhöht
  • Die Ladezeiten der Selektorenfelder im InfoCenter wurden beschleunigt.
  • Beim Import aus ConCenter können nun auch Kundendaten überschrieben werden. JIRA ID: AMS4-11368
  • Für Firmenkunden wurde das Feld „Erloschen am“ eingeführt. JIRA ID: AMS4-11362
  • Das Feld Handelsregister wurde verlängert
  • SEPA-Mandantsgenerator: Es wird jetzt auch ein SEPA-Mandat generiert, wenn nur die IBAN ausgefüllt ist. Die BIC ist nicht mehr notwendig. JIRA ID: AMS4-11360
  • Für NAFI Offline wird beim Rückimport nun das Vermittlerkonto gesetzt. JIRA ID: SUP-120027
  • Aus AMS versendete E-Mails werden in Bezug auf Aufzählungen/Einrückungen auch in Outlook korrekt dargestellt.
  • Die fehlende Löschfunktion für Dateianhänge in Aufgaben und Termine wurde hinzugefügt.
  • Die letzte Einstellung der Option „Ordnerliste anzeigen“ wird wieder gespeichert. JIRA ID: AMS4-11405
  • Soll eine Formularvorlage, die in der Textverarbeitung in Bearbeitung ist, exportiert werden, erscheint jetzt ein Hinweis, über den die Textverarbeitung geschlossen werden und mit dem Export weiter fortgefahren werden kann. JIRA ID: AMS4-11369
  • Die Autorisierung von Cloud Konten erfolgt nicht mehr mit dem WebBrowser Control, sondern mit dem Internet Explorer, um Problemen bei der Autorisierung von Google-Konten entgegenzuwirken JIRA ID: SUP-119373
  • Wechsel Kunde aus Kundenliste: Die Informationen über die Auswirkung des Kundenwechsels werden jetzt wesentlich prominenter und detaillierter dargestellt. JIRA ID: MUP-2721
  • Eine neue Aufgabe kann jetzt mit dem gleichen Funktionsumfang (auch Alarmaktivierung) aus einem Kunden erstellt werden, wie aus dem InfoCenter heraus. JIRA ID: SUP-119139
  • Bei vorhandenen Dokumenten fehlte bei nachträglich neu erstellten Terminen/Aufgaben/Kontaktnotizen die Dokumentenverknüpfung. JIRA ID: MUP-2729
  • Email-Dialog: Die Vorschau von Anhängen verwendet jetzt wieder den Standard-Viewer von Windows. Optional kann die integrierte Vorschau verwendet werden. JIRA ID: SUP-119636
  • Brief-Felder wie „VonAn“ und „Kommentar“ lassen sich jetzt auch über eine FreieSelektion auswählen. JIRA ID: SUP-117622
  • In den ams-Einstellungen (neuer Tab Vertrag) können Ordner je nach Vertragsdokumententyp zur Ablage im Postbestand erfasst werden.
  • Der Import von neuen Vermittler- oder Gesellschafts-Kontaktdaten aus Outlook nach ams wurde verbessert. JIRA ID: SUP-121866
  • Über die Enter-Taste wird jetzt der E-Mailanhangdialog nicht mehr geschlossen sondern die Selektion ausgelöst.
  • Bei der E-Mailauswahl wird nach Möglichkeit jetzt auch die Rolle zu Referenzen mit ausgewiesen
  • Nachtrag der APFelder zur Sparte BAV JIRA ID: SUP-120379
  • Einstellung für „Zeige im Kunden-Infocenter immer alles für alle Unterobjekte an“, standardmäßig aus
  • Die verfügbaren Benutzervariablen werden jetzt in der Variablenauswahl unter dem Bereich Allgemein bei der Formularbearbeitung zur Auswahl mit angeboten. JIRA ID: AMS4-11336
  • Dokumenteneingang/Postbestand – Einstellungen pro Ordner speichern ist nun für jeden Benutzer konfigurierbar. JIRA ID: ams4-6727
  • SEPA-Dateien aktualisiert
  • Neue Bankleitzahlen: gültig ab 04.12.2017
  • GDV-Import: KS-Auxilia (VU-Nr. 80100) mit Sparte 077 hat den Vertragsstatus in der Satzart 210 in einem anderen Feld als die gewöhnlichen 07x-Sparten. JIRA ID: EVD-262
  • Im Buchungsdialog kann die Option „Rechnung sofort drucken“ jetzt über ein eigenes Zugriffsrecht (Fenster, Rechnungswesen – Buchungsdialog – Rechnung sofort drucken) freigegeben werden.
  • Wenn noch kein Text zur E-Mail erfasst wurde wird jetzt die alte Signatur bei Absenderwechsel durch die neue Signatur ersetzt. JIRA ID: SUP-120553
  • Die automatische Vorbelegung der Schadenregulierungsart „Eigenregulierung“ für neue Schäden zu Inkasso-Verträgen kann jetzt über eine Einstellung abgeschaltet werden.
  • Für Aufgaben und Wiedervorlagen kann wieder eine Alarmzeit eingetragen werden. JIRA ID: AMS4-11442
  • Die Felder „Aufgabe ausführen“ und „Art der Ausführung“ müssen beim Speichern einer Geplanten Aufgabe gefüllt sein. JIRA ID: INB-74931
  • Die Prüfung des Vertragsstatus kann beim Wiedereinstieg in con:center deaktiviert werden. JIRA ID: SUP-115888
  • Termineinladungen können jetzt aus der E-Mail bestätigt werden. JIRA ID: AMS4-11434
  • Standardformulare mit der Briefart FINANZIERUNG können jetzt ebenfalls über die Formularverwaltung gelöscht werden. JIRA ID: SUP-119324
  • Die letzte Position der Vorschauanzeige im Dokumenteneingang bleibt jetzt wieder erhalten.
  • Bei der Email-Bearbeitung bleibt die Hintergrundfarbe auch bei geänderter generellen Fenster-Farbeinstellung weiß.
  • Eingehende Termineinladungen können jetzt in AMS angezeigt und ins InfoCenter übernommen werden. JIRA ID: AMS4-11434
  • Nach dem Bearbeiten einer Aufgabe oder eines Vorganges aktualisiert sich automatisch die Tagesmappe wieder. JIRA ID: SUP-119135
  • Nach der Rückkehr aus einer Verlinkung in den Vorgang wird die genutzte Verlinkung wieder farblich abgesetzt dargestellt. JIRA ID: SUP-120298

GDV-Import

  • Der Ablageort zur Konfigurationsdatei des GDV-Splitters kann über die BasePath-Angabe jetzt abweichend definiert werden.
  • GDV-Mapping für GEB korrigiert. Plz aus 0220..1..015, Ort aus 0220..1..016, Straße aus 0220..1..017 (analog zur Export_WGV-Funktion). JIRA ID: AMS4-11383
  • GDV-Import: Fehler behoben, der bei der Suche nach Fahrgestellnummer und Kennzeichen zu langen Wartezeiten und ggf. Arbeitsspeicherüberlauf führen konnte JIRA ID: SUP-116621
  • GDV-Import – Vertragsstatus für Bündelverträge aus dem 210er Satz (default für nicht-gebündelte Verträge weiterhin aus dem 200er Satz). Damit kann nun für jeden Einzelvertrag der korrekte Vertragsstatus ausgelesen werden.

Rechnungswesen

  • Abrechnungsjournal und Offene Posten zeigen Vertragsnummer und Risiko Allgemein auch für Schadenabrechnungen an JIRA ID: INB-72827
  • Umsatzstatistik: Die fehlerhafte Summierung der Nettoprämie für Storno-Positionen wurde korrigiert JIRA ID: SUP-119171
  • Der Provisionsimport lässt sich jetzt auch bei ungültigen Datumswerten durchführen. Statt einem Importabbruch wird die Zeile mit den fehlerhaften ebenfalls angezeigt.
  • Die Vertragsfelder AP und AP-Buchungsdatum bleiben jetzt beim Kopieren von Verträgen außen vor. JIRA ID: SUP-115508
  • Provisionsdifferenzen aus Überzahlungen können jetzt korrekt nachgehalten werden, Rundungsdifferenzen werden minimiert.
  • Das Feld Referenzbetrag im Buchungssatz wird jetzt für Prämienzahler-Buchungen entsprechend des Anteils gebucht (vorher: Gesamte Prämie der Fälligkeit) JIRA ID: INB-71213
  • Die Variable InkSteuerInfotext funktioniert jetzt korrekt mit Gebühren JIRA ID: SUP-117033
  • Die Felder Debitorennummer (Kunde) und Kreditorennummer/Debitorische Kreditorennummer (Gesellschaft) können ab sofort nur noch Zahlen enthalten. Altdaten müssen bei der Bearbeitung angepasst werden. JIRA ID: INB-71009
  • Die Transaktions-ID von SEPA-Dateien wird jetzt korrekt geliefert JIRA ID: INB-72788
  • Buchen Manuelle F/V: Korrektur Rundung Steuerbetrag bei Buchung mit Steuer JIRA ID: SUP-119274
  • Wenn eine GS-Abrechnung allgemein ausgeführt wird, also in ABRECHNUNG/AGENTURNR nichts steht, wird die abweichende Rechnungsanschrift verwendet, die mit der Gesellschaft verknüp…
  • Wenn der anteilige Buchungsbetrag zu einer Vermittlerstufe nicht errechnet werden kann erfolgt jetzt ein konkreter Fehlerhinweis. JIRA ID: SUP-120501
  • Wenn bei einem Vertrag nur ein Vermittler hinterlegt ist, wird der Vermittleranteil wieder mit 100% vorgeschlagen. JIRA ID: SUP-120083
  • Der Anzeige-Restbetrag für Teilzahlungsbuchungen wurde korrigiert für Verrechnungen von Gutschriften – Das Ausbuchen von Beitragsdifferenzen erfolgt jetzt immer zum Tagesdatum JIRA ID: AMS4-11432
  • Der störende Text bei der Anzeige zum Eingabefeld Kontoauszug im Zahlungsdialog wurde korrigiert. JIRA ID: SUP-120087
  • Die überlappende Anzeige in der Abrechnungsdialogmaske wurde beseitigt. JIRA ID: SUP-120087

 Verträge und Spartendaten

  • [AMS4-11384] – Hausratversicherung Wertsachenentschädigung => Feld Summe
    Die Hausrat-Maske hat ein Feld für eine Versicherungssumme Wertsachenentschädigung erhalten.
  • Die Berechnung von Aufschubzeit und Endalter kann in den LVR, PRV und BAV-Verträgen automatisch erfolgen. Für neue Verträge ist diese neue Option automatisch eingeschaltet. JIRA ID: AMS4-11353
  • Bei Sammelsparten werden jetzt auch die Produkte zur Auswahl angeboten, die auch der Sparte zugeordnet wurden. JIRA ID: SUP-119096
  • Die KRV-Spartenmaske wurde um die Pflegezusatzfelder je Pflegegrad ergänzt
  • Die Vertragsspiegelvariable [Umfang] wurde für die Sparten HRV und WGV um das Feld Elementar erweitert. JIRA ID: SUP-116637

Kundencloud

  • Die Nachricht der Kundenmitteilung aus der Kundencloud wird im Aktivitäten-Log des Vorgangs in einer größeren Schriftart dargestellt.
  • Verweise auf „Kunde“ bei Kundencloud-UI in Empfänger geändert JIRA ID: AMS4-11415
  • Die Vorbereitung der Kundencloud wird auf Erfolg geprüft und ggf. abgebrochen. Im Administrationstool wurde das Zurücksetzen der Replikation erweitert. JIRA ID: AMS4-11159

Fehlerkorrekturen

  • [AMS4-11097] – Verküpfungen über Beziehungen verschwinden nach Korrektur der Zuordnung von Firma auf Privat oder umgekehrt
  • [AMS4-11355] – Aufgaben-Attachments, die per D+D in Outlook aus Postfach an Aufgabe gehängt wurden, können in AMS nicht geöffnet werden und scheinen keinen Inhalt zu haben
  • [AMS4-11388] – Inkonsistente Speicherung im Aktivitätenfenster des Vorganges – Bezeichnung AMS Email
  • Die Anlage von Vermittlerkonten funktioniert jetzt auch mit der Klassischen Ansicht für Karteireiter fehlerfrei. JIRA ID: SUP-120052
  • Das Problem bei Eingabefelder mit Vorschlagsliste (wie der Betreff in Aufgaben und Terminen) wurde behoben. JIRA ID: SUP-119156
  • Das Aktivitäten-Eingabefeld verkleinert sich nicht mehr automatisch nach dem Verwerfen oder Speichern einer Eingabe im Vorgang. JIRA ID: SUP-119656
  • Ohne lizenzierte O365-Schnittstelle ist die Teilnehmereinladung im Termin nicht mehr sichtbar. JIRA ID: SUP-119041
  • Der gewünschte Mailbetreff aus einem Workflow wird jetzt korrekt übernommen. JIRA ID: AMS4-11408
  • Absicherung eines Ordnerfehlers JIRA ID: INB-73105
  • Das Problem beim Speichern einer geänderten Kontaktnotiz zu einem Dokument wurde behoben.
  • Mehrfach-Aufruf eines Termins wieder möglich. JIRA ID: INB-73057
  • Die E-Maildaten für die Systembenachrichtigungen konnten in den Einstellungen nicht gespeichert werden. JIRA ID: SUP-116540
  • Das Dialogfenster zur Auswahl von Dokumenten aus dem Dokumenteneingang als E-Mailanhang wird wieder komplett angezeigt. JIRA ID: SUP-118596
  • In Postbestandsauswahldialogen fehlte die am unteren Rand verankerte Werkzeugleiste zur Liste. JIRA ID: SUP-117308
  • Die Variable ++DRUCK kann für Vertragsformulare wieder verwendet werden. JIRA ID: SUP-119544
  • Ein Problem beim Wiederherstellen von Historiensätzen im Vertrag wurde behoben. JIRA ID: SUP-105847
  • Ein Problem beim Löschen von Dokumenten im Dokumenteneingang wurde beseitigt.
  • Bei der Outlooksynchronisation von Gesellschaftsdaten fehlte in Outlook der Suchname. JIRA ID: SUP-116585
  • Die Systembenachrichtigungen aus Vorgangsworkflows werden jetzt nur noch bei durchgeführten Änderungen im Vorgang erzeugt.
  • Nach Korrektur einer Kundenzuordnung von Firma auf Privat oder umgekehrt bleiben die Verknüpfungen über Beziehungen jetzt erhalten. JIRA ID: AMS4-11097
  • Die Änderungen im Beschreibungsteil des Vorgangs werden nicht mehr doppelt protokolliert. Dadurch wurde auch das Problem bei der Anzeige der Aktualisierungsnachrichten im Dokumenteneingang beseitigt.
  • Datumsfelder werden in den Sparten, bei aktivierter Skalierung, nicht mehr abgeschnitten
  • Erfassung von Vor-VU und Vor-VNR korrigiert JIRA ID: SUP-118447
  • Auch beim erneuten Laden der Spalteneinstellungen werden die Spaltenbreiten jetzt korrekt skaliert
  • Im Postbestand wird die Auswahl, ob berechnete Felder angezeigt werden, jetzt gespeichert JIRA ID: SUP-118867
  • Die Terminvariablen der Terminlisten können jetzt auch in den Beratungsdruck-/Protokollvorlagen zum Vorgang verwendet werden.
  • Das Problem beim Erstellen einer Serienmail aus dem Ergebnis einer Freien Selektion über Schäden wurde beseitigt. JIRA ID: SUP-118571
  • Die GeheZu-Funktion ist auch im Post-Komplettbestand jetzt wieder aktiviert. JIRA ID: SUP-118166
  • Bei der Neuanlage einer Anmerkung ist der Cursor wieder auf die neu eingefügte Leerzeile positioniert. JIRA ID: SUP-116728
  • Der BiPro-Dokumentenabruf bricht jetzt nicht mehr mit Fehlermeldungen ab, wenn beim Dokumentenabruf keine eindeutige Zuordnung gefunden werden kann. JIRA ID: SUP-121752
  • con:center Wiedereinstieg nur zeichnen, wenn der Benutzer auch das Recht zur Datenbearbeitung hat
  • Schreibvorgänge beim Anlegen einer Hauptverknüpfung abgesichert. JIRA ID: INB-76897
  • Je nach ausgewähltem Postbestand wird jetzt im E-Mailanhangdialog auch die korrekte Ordnerstruktur geladen
  • Korrektur eines Schaden-Stornos mit Kundencloud JIRA ID: INB-76600
  • Die Eingabefelder für Antrags- und Angebotsdatum waren auf der Sammelvertragsmaske vertauscht. JIRA ID: SUP-120752
  • BAV-Verträge werden in der Statistik jetzt korrekt berücksichtigt. JIRA ID: SUP-120379
  • Benutzer mit Vermittlerfreischaltung oder Mandantenfreischaltung dürfen jetzt wieder den Kontoauszug des Vertrages und die Positionen einer Abrechnung sehen JIRA ID: SUP-118883
  • Fokus-Fehler beim Öffnen einer Mail abfangen. JIRA ID: INB-74811
  • Das Problem des Ausblendens der Personen-Schaltfläche in Gruppenverträgen wurde behoben.
  • Der Button Freischaltung ist auf für Internet-Benutzer wieder sichtbar. JIRA ID: SUP-121181
  • Das Problem beim Speichern eines erstellten Briefes mit abgeschaltetem Archivierungsdialog wurde beseitigt. JIRA ID: SUP-120593
  • Das Problem beim Vermittlerwechsel an einem Kunden mit Sammelvertrag wurde beseitigt. JIRA ID: SUP-120971
  • Das Speichern und Wiederherstellen von Vertragshistorien mit Beratungstext funktioniert jetzt korrekt.
  • Die fehlenden Zahntariffelder sind in der KRV-Spartenmaske wieder sichtbar. JIRA ID: SUP-120656
  • Das Problem bei Nutzung von Variablen im Beratungsprotokoll, wenn zum Vorgang kein Beratungsprotokoll gestartet war, wurde beseitigt.
  • Das Problem beim Setzen der Farbmarkierung für die Spalte Schlagwörter in der Kundenliste wurde behoben. JIRA ID: SUP-119927
  • Der Notiz-Leereintrag nach dem Speichern einer Änderung in einer Kontaktnotiz wird jetzt verhindert. JIRA ID: AMS4-11414
  • Die fehlenden Untermenüpunkte (wie Zuordnen / Bearbeiten) sind im Kontextmenü zum Dokumenteneingang wieder sichtbar. JIRA ID: SUP-119912
  • Das Problem bei der Auswahl zum Länderkennzeichen in der Kunden- und Gesellschaftsmaske wurde behoben. JIRA ID: SUP-120339
  • Bei der Neuanlage einer Wiedervorlage zu einem Dokument gibt es wieder die Möglichkeit einen Alarm zu setzen. JIRA ID: SUP-120038

Trackback from your site.