Listenausdrucke mit Gruppierung und Zwischensummen

Written by admin on 8. Dezember 2008. Posted in AMS

Seit Version 3.8 gibt es in AMS.4 die Möglichkeit, alle Listendarstellungen nach Feldern zu gruppieren. Zum Beispiel kann man sich auf diese Weise die Verträge nach Zahlweise gruppiert ansehen. Jede Gruppe kann ausgeblendet werden (z.B. die Verträge mit einmaliger Zahlweise), und für jede Gruppe gibt es Zwischensummen (hier für die Jahresprämie).

Liste mit Gruppierung

Wenn eine solche Liste ausgedruckt wird, erhält jede Gruppe ihre eigene Seite.

Standard-Ausdruck

Warum?

Der Listendruck in AMS.4 hat historisch immer so gearbeitet, dass bei Gruppierungen (z.B. in freien Selektionen) für jede neue Gruppe eine neue Seite angefangen wurde. Diese Listen sind so bei etlichen Anwendern von AMS.4 im Einsatz und können nicht ohne weiteres geändert werden.

Wie kann man trotzdem Listen mit Zwischensummen ausdrucken, und zwar ohne halbleere Seiten zu produzieren?

Glücklicherweise gibt es Abhilfe: Über die Export-Funktion der Liste kann eine HTML-Datei erstellt werden, die ein gutes Druckbild ergibt. Zunächst wird in der betreffenden Liste der Export-Knopf gedrückt:

Export-Button

Im folgenden Speichern-Dialog muss nun der Dateityp auf „HTML-Datei“ und der Dateiname auf die Erweiterung „.html“ geändert werden:

Nach dem Speichern kann die entstandene HTML-Datei im Internet-Browser (z.B. Internet Explorer) geöffnet und von dort gedruckt werden – in Farbe und Stereo. Ergebnis:

Ergebnis im Internet Explorer

Trackback from your site.

Comments (2)

  • 1. Februar 2009 at 18:54 |

    Hallo Herr Bodenstein,
    die Gruppierung ist grundsätzlich eine sehr gute Funktion.
    Bei größeren Firmenverbindungen haben wir folgendes Problem:
    Dem VN sind eine vielzahl von bAV-Verträgen hinterlegt sowie zu den unterschiedlichsten Risikoorten eine vielzahl von Sachverträgen.
    Verbesserungsvorschlag:
    Es kann eine Gruppierung nach Sach- und Personengeschäft erfolgen.
    Eine weitere Gruppierung sollte nach Risikoort und dazugehörige Verträge erfolgen können.

    Viele Grüße
    Sven Hoffmann

  • 5. Februar 2009 at 15:29 |

    Eine Gruppierung nach Risikoort sollte ohne Probleme möglich sein, indem über das Feld „Risiko Allgemein“ gruppiert wird – hier steht bei den relevanten Sparten der Risikoort.

    Eine Gruppierung nach Sach- und Personengeschäft ist schwer darstellbar, weil diese Zuordnung am Vertrag nicht gespeichert wird. Eine mögliche Erleichterung wären aber Farbmarkierungen – richten Sie in der Vertragsliste eine Liste von Farbmarkierungen ein, in der alle Sachsparten die eine Farbe und alle Personensparten eine andere Farbe erhalten – so wird zumindest die Übersicht erleichtert.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.