Archive for Januar, 2016

Webinar – DigiPRO Neuheiten und Easy Login Anbindung

Written by Daniel Eisermann on 28. Januar 2016. Posted in AMS

Der elektronische Vertragslebenszyklus unterstützt Sie in Ihrem Büroalltag!

Es klingt einfach – ist es auch! Statt fragend vor Ihrem Bildschirm zu sitzen, melden Sie sich bei unserem kostenlosen Webinar an. Eines ist sicher – das Webinar zum Thema „DigiPRO und Easy Login“ bringt Ihr Know-how auf den neusten Stand – Sie werden überrascht sein wie schnell die Bearbeitung Ihrer Geschäftsvorfälle doch von statten geht.

Das Webinar bringt Ihnen die DigiPRO Neuheiten und das neue Anmeldverfahren über Easy Login näher. Melden Sie sich deshalb jetzt kostenlos bei einem unserer Webinare an.

 

InhaltWebinartermine

  • Vertragslebenszyklus: Wir demonstrieren Ihnen den Weg vom Angebot bis zur Police am Beispiel eines digitalen Antrags über nafi Domino online mit dem Versicherer R+V.
  • VU-Auskunft: Der Einstieg in die Maklerextranets ist jetzt mit weiteren Gesellschaften möglich und vereinfacht den Makleralltag. Zusätzlich präsentieren wir Ihnen das neue Anmeldverfahren über Easy Login.
  • Dokumententransfer: Als letzter Punkt steht der Dokumententransfer auf der Agenda, der Versicherer übergreifend den Import von Dokumenten und Störfällen ermöglicht.

 

Termine
Die folgenden Termine stehen für das Webinar zur Verfügung.
17.02.2016 um 16 – 17 Uhr – maximale Plätze: 20
18.02.2016 um 13 – 14 Uhr – maximale Plätze: 20
24.02.2016 um 16 – 17 Uhr – maximale Plätze: 20
25.02.2016 um 13 – 14 Uhr – maximale Plätze: 20

 

Live-Demonstration
assfinet bietet Ihnen Webinare in einer Gruppe von maximal 20 Teilnehmern. Anwender mit Supportvertrag haben die Möglichkeit, an der Live-Demonstration teilzunehmen.

 

Anmeldungen und Verfügbarkeit
Für die Anmeldung gehen Sie bitte über AMS.4 => Hilfe => ASSFINET Community auf den Menüpunkt Veranstaltungen und wählen den gewünschten Webinartermin aus. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail.

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Anmeldungen nicht berücksichtigt werden können.

 

 

ERLEDIGT: Eingeschränkte, telefonische Erreichbarkeit

Written by admin on 22. Januar 2016. Posted in AMS

Aufgrund technischer Probleme unseres Telefonanbieters ist die ASSFINET Gruppe nur eingeschränkt erreichbar. Wir informieren Sie, sobald die Probleme behoben sind.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.

Zusatztermine – Webinar ams.5 – assfinet.drive – ams.cloud

Written by Daniel Eisermann on 11. Januar 2016. Posted in AMS

Nach erfolgreichen Webinar-Reihen bieten wir Ihnen hiermit Sonder-Webinare zu den Themen „ams.5, assfinet.drive und ams.WepApp“. ASSFINET bietet Ihnen Webinare in einer Gruppe von maximal 20 Teilnehmern an. Kunden mit Supportvertrag haben die Möglichkeit, an einer Live-Demonstration teilzunehmen.Webinartermine

Lernen Sie die nächste Generation Maklerverwaltungssoftware sowie unsere
neuen Produkte kennen:

  • ams.5
  • assfinet.drive
  • ams.WebApp


Termine
Die folgenden Termine stehen für das Webinar zur Verfügung.

19.01.2016 um 14:00 Uhr – maximale Plätze: 20
20.01.2016 um 14:00 Uhr – maximale Plätze: 20
26.01.2016 um 14:00 Uhr – maximale Plätze: 20
28.01.2016 um 14:00 Uhr – maximale Plätze: 20

Ihre Referentin ist Frau Jasmin Hadjpour

Anmeldungen und Verfügbarkeit
Für die Anmeldung gehen Sie bitte über AMS.4 => Hilfe => ASSFINET Community auf den Menüpunkt Veranstaltungen und wählen den gewünschten Webinartermin aus. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail.

Bitte beachten Sie, dass unvollständige Anmeldungen nicht berücksichtigt werden können.

Hinweis: Die Webinare sind nur für Kunden mit gültigem Support-Vertrag.

2016er Dreierlei – III

Written by admin on 6. Januar 2016. Posted in AMS

Anleitungen in der ASSFINET Community

Im vergangenen Jahr haben wir wieder zahlreiche Anleitungen erstellt, damit Sie sich bei vielen Themen auch selber helfen können. Zu dem wurde zu jedem Webinar-Thema eine Anleitung hinzugefügt, um das Erlernte ggf. nochmals zu überprüfen oder für die, die nicht teilnehmen konnten, die Chance, sich den Inhalt ebenfalls anzueignen.

Aus Ihrem AMS.4 heraus gelangen Sie über Hilfe > ASSFINET Community > Download > Anleitungen zu unseren Anleitungen.

Diese Anleitungen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Vermittlerfreischaltung in AMS.4 (1130)
  • AMS.4 Vertragsspiegel (1129)
  • Vertragsverlängerung (1128)
  • Einrichtung eines Testsystems (1127)
  • Auslagern von Dokumenten (1126)
  • Freie Selektionen im AMS.4 (1125)
  • AMS.4 Updateanleitung (1124)
  • Mehrsprachige Rechnungen (1123)
  • Selektion auf Schlagwort (1122)
  • Einrichtung ams.sync (1119)
  • Kundenübersicht anpassen (1118)
  • Werkzeugkasten (1117)
  • Einrichtung con:center (1116)
  • GDV Import (1115)
  • Umzug einer AMS.4 Installation (1112)
  • Konfiguration und Einrichtung des email-Systems in AMS.4 (1111)
  • AMS.4 Benutzerverwaltung (1132)
  • Geburtstagsliste als Startseite (1131)
  • Inkasso und Rechnungswesen neu (1121)
  • Umstieg auf Firebird 2.5 (1113)

2016er Dreierlei – II

Written by admin on 5. Januar 2016. Posted in AMS

Telefonaufkommen im Support

Sehr geehrte Kunden,

jeden Tag erreichen uns viele Anrufe unserer Kunden und wir sind stets bemüht, alle Anrufe persönlich entgegen zunehmen. Dennoch kann es vorkommen, dass Sie mit unserem Anrufbeantworter verbunden werden.

Sofern Sie eine Nachricht aufsprechen möchten, bitten wir Sie, Ihren Namen, Ihre Rückrufnummer, Ihre Lizenznummer sowie eine möglichst detaillierte Beschreibung Ihres Anliegens zu hinterlassen. Nur dann ist es uns möglich, den Anruf entsprechend zu priorisieren.

Eine Priorisierung ist notwendig, um der Wichtigkeit eines Anliegens Genüge zu tragen. Ein funktionsuntüchtiges System eines Kunden hat immer höchste Priorität für uns; Anfragen, die das Tagesgeschäft nicht ernsthaft beeinträchtigen, können in der Priorität herunter gestuft werden. Deswegen ist eine ausführliche Beschreibung Ihres Anliegens so wichtig.

Für Sie hat das auch den Vorteil, dass Sie evtl. nur einmal angerufen werden müssen, weil wir Ihr Anliegen vorher prüfen und ggf. schon die Antwort beim Rückruf parat haben.

Ihr ASSFINET-Support

UPDATE: AMS.4 Version 7.0 Release Preview

Written by admin on 4. Januar 2016. Posted in AMS

UPDATE

Wir haben genügend Anfragen für die Release Preview Phase  für AMS.4 7.0 von unseren Kunden erhalten, so dass keine weiteren Anforderungen berücksichtigt werden. Vielen Dank für Ihr Interesse.


Bitte nutzen Sie für Ihr Update unsere Anleitung, die Sie in der ASSFINET Community unter Download-Bereich > Anleitungen finden.

Ab dem 05.01.2016 werden wir die Release Preview für AMS.4 7.0 zur Verfügung stellen und ausrollen. Die Freigabe erfolgt nach einer Anforderung per email (siehe unten) durch den Support in bereits definierten Zyklen. Sobald die erste Charge ausgeliefert wurde, werden wir Sie in unserem BLOG darüber informieren.

Mit Freigabe der Release Preview Version 7.0 ist AMS.4 wieder vielfältig erweitert und verbessert worden. Im Fokus des aktuellen Release‘ stehen folgende Themen:

  • Integration assfinet.drive
  • Globale Suche
  • Automatische Vertragsanpassung
  • Re-Design Vertragsmaske
  • Erweiterungen für Verträge mit mehreren beteiligten Versicherern
  • Erweiterungen der Produkte und Einführung von Produktgruppen
  • Neuentwicklung einer Sparte für Transportversicherungen
  • Performance-Optimierungen

Die Release Preview zum Update 7.0 herunterladen
Bei der Release Preview handelt es sich um eine voll funktionsfähige und stabile AMS.4 Version 7.0, die in das Produktivsystem eingespielt werden kann.

Alle Inhaber eines gültigen AMS.4–Supportvertrages können ab sofort die Preview auf Anfrage beziehen.
Dafür senden Sie bitte eine Email an: Support-Team. (Es ist wichtig, dass Sie den Betreff übernehmen, da wir sonst Ihre Anforderung nicht berücksichtigen können.)

Sie bekommen anschließend eine manuelle Freischaltung für dieses Update und können mit der bekannten AMS.4-Funktion„Hilfe->Nach Updates suchen“ das Update 7.0 wie gewohnt installieren. Erst in einigen Wochen, wenn wir das Feedback der ersten Umsteiger auf die Version 7.0 verarbeitet haben, wird das Update auch über das automatische AMS.4-Update-System ausgeliefert.

Bitte denken Sie daran, vor dem Einspielen des Updates eine vollständige Sicherung Ihrer Daten vorzunehmen.

Integration assfinet.drive
Mit dem Cloud-Dienst assfinet.drive ermöglicht Ihnen ASSFINET einen BDSG-konformen Dokumentenaustausch direkt aus dem AMS.4 mit Ihrem Kunden. Sie „teilen“ Dokumente ganz einfach – ähnlich wie Sie z.B. Fotos mit Ihren Freunden über das Internet austauschen – und ermöglichen Ihrem Kunden sicheren Online-Zugriff auf seine Dokumente. Beim Zugriff des Kunden auf seine Dokumente werden wichtige Daten (Zeitstempel, Email-Adressen und IP-Adresse) revisionssicher protokolliert, so dass Sie jederzeit nachweisen können, dass Ihr Kunde die Dokumente auch tatsächlich eingesehen hat. Für Privatkunden ist ein einfacher Zugriff über Google-, Facebook- oder Microsoft-Konten sowie einer einmaligen Registrierung über assfinet.drive möglich.

Globale Suche
AMS.4 besitzt jetzt eine globale Suche. Die globale Suche kann frei definierbare Datenbankfelder indizieren und inhaltlich durchsuchbar machen. Der Einstieg in den Suchdialog befindet sich direkt auf Ebene des Hauptmenüs. Wie für Suchfelder gewohnt, beginnt die Suche ab Eingabe des dritten Buchstabens. Ergebnisse der Suche führen nach Auswahl direkt zum entsprechenden Datensatz. Die Konfiguration der globalen Suche erfolgt im Menü „Datei/Einstellungen“, vor dem Ersteinsatz müssen zunächst die Such-Indizes auf der Datenbank angelegt werden.

Automatische Vertragsanpassung
AMS.4 besitzt jetzt die Möglichkeit, Storno-Verträge nach einer bestimmten Karenz automatisch in den Status INFO zu überführen. Dabei kann die Karenz individuell je Sparte und Produkt festgelegt werden.

Re-Design Vertragsmaske
Der Datenteil der Vertragsmaske nutzt jetzt Breitbild-Monitore konsequenter und führt gleichzeitig Felder des Vertrags-Lebenszyklus sinnvoll zusammen. Alle beratungsrelevanten Felder sind jetzt auf dem Tab „Beratung“ zusammengefasst. Für alle Masken mit Pflichtfeld-Einstellungsmöglichkeiten gilt: Felder können jetzt auch markiert, hervorgehoben und ausgeblendet werden.

Der Selektionsdialog für Bestandslisten wurde vereinheitlicht, und Bestandsselektionen nach Produktgruppe sind möglich.

Erweiterungen für Verträge mit mehreren beteiligten Versicherern
Die Beteiligungsverhältnisse wurden erweitert. Es ist jetzt möglich, Beteiligungsverhältnisse mit Festprämien anstatt prozentualer Verteilung zu hinterlegen. Beteiligungsverhältnisse können kopiert werden. Beim Buchen von Vertragsrechnungen kann das genutzte Beteiligungsverhältnis individuell angepasst werden. Rechnungen können auf mehrere Prämienzahler mit festen Beträgen abweichend von der Hinterlegung am Vertrag verteilt werden. Der Beschreibungstext von EZV-Buchungen in Bank-Kontoauszügen wurde erweitert.

Erweiterungen der Produkte und Einführung von Produktgruppen
Die Funktionen zur Verwaltung von Produkten wurden erweitert. Es ist nun möglich, Produktgruppen anzulegen. Eine Produktgruppe gruppiert eine Sparte und ein Produkt unter einer frei wählbaren Benennung. Dadurch kann bspw. die Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige als Produktgruppe angelegt und mit der Sparte LVR (für die Risikomerkmale) und dem Produkt SBU (für die Abrechnungsmodalitäten) verknüpft werden. Daraus entsteht im Vertrag ein textueller Ausweis für alle Listen und Gruppierungen. Ebenfalls kann im Neuanlage-Dialog für den Vertrag direkt die Produktgruppe gewählt werden, wenn die Verknüpfung von Sparte und Produkt zu einem eindeutigen Ergebnis führt.

Im gleichen Zuge wurden die Felder für Gesellschafts-, Sparten- und Produktkürzel auf 50 Stellen erweitert. Damit werden sprechender Namen möglich. Achtung: Die konsequente Nutzung von langen sprechenden Namen kann in großen Systemen zu Performance-Einbußen führen.

Produkte haben im Rahmen dieser Weiterentwicklung ein Statusfeld und die Kostenstelle als Vorbelegung für Verträge erhalten.

Neuentwicklung einer Sparte für Transportversicherungen
Im Rahmen eines Anwenderprojektes hat AMS.4 eine vollständig neue Spartenmaske für die Transportversicherung erhalten. Bestehende Verträge der Sparte TRP können individuell überführt werden. Für weiterführende Informationen zum Einsatz der Maske konsultieren Sie bitte die Hilfe oder sprechen Sie ASSFINET an.

Performance-Optimierungen
In AMS.4 7.0 wurde die Performance für Systeme, die mit der Vermittler- oder Mandantenfreischaltung arbeiten, stark verbessert. Gleichzeitig wurde auch die Arbeit mit großen Dokumentenbeständen beschleunigt. 

Allgemeines

  • Bei Rückgabe an VU zum qualifizierten Mahnverfahren wird jetzt automatisch die Zahlungsart einer Rechnung auf manuell gestellt, um etwaige Einzüge von Rückgaben zu verhindern.
  • Dokumentenzugriffsrechte werden nun aus dem aktuellen Benutzer ausgelesen und bei einer Neuanlage entsprechend vorbelegt
  • Es kann nun gesteuert werden, ob der Postbestand einer Gesellschaft bei einer Vermittlerfreischaltung zur Verfügung steht oder nicht (‚SYSTEM/VMFREISCHALTUNG‘, ‚SELECTGESELLPOST‘, ‚NEIN‘)
  • Bei einer Vermittlerfreischaltung soll der Vermittlerfilter (Benutzer darf nur eigene Vermittler sehen) im Standard aktiviert sein
  • Optional können jetzt beim Zuordnen von Vertrags-Dokumenten alle Verträge des Kunden als weitere Verknüpfungskandidaten automatisch eingeblendet werden.
  • Neue Funktion, um Termine in Aufgaben und umgekehrt zu verwandeln; im Dialog und per Sammelbearbeitung
  • VUNummernfeld in Gesellschaft und Agentur als Lookup mit Auswahl aus Bafin-Tabelle; Gesellschaftsneuanlagedialog ergänzt um Auswahlmöglichkeit über Bafin-Tabelle JIRA ID: AMS4-10214
  • Emails können ab sofort wie in Outlook mit einer Prioritätsstufe gekennzeichnet werden
  • Schlagwörter sind im Postbestand jetzt als eigene Spalte darstellbar
  • Im Infocenter gedruckte Aufgabenlisten können jetzt im Postbestand abgelegt werden. JIRA ID: SUP-85823
  • Beim Kopieren von Verträgen werden Schlagworte jetzt auf Wunsch berücksichtigt
  • In der Sparte BUV können jetzt für die versicherten Gefahren Zusatzprämien angegeben werden, die dann zur Gesamtprämie addiert werden. JIRA ID: AMS4-9246
  • Erweiterung InfoCenter-Selektionsmöglichkeiten und eigenes Druckformular für Vorgänge (Feedback-Forum, AMS4-10125)
  • Terminort auf 100 Zeichen erweitert JIRA ID: AMS4-10243
  • Kommentarfeld in Dokumenteneingang verlängert
  • Mobiltelefon für Vermittler hinzugefügt und Vermittlermaske angepasst.
  • Schlagwörter zum Dokument sind im Postbestand jetzt als eigene Spalte darstellbar
  •  Im Infocenter gedruckte Aufgabenlisten können jetzt im Postbestand abgelegt werden. JIRA ID: SUP-85823
  • Beim Kopieren von Verträgen werden Schlagworte jetzt auf Wunsch berücksichtigt
  • Neuer Warnhinweis beim Verwerfen von Vorgangsänderungen
  • Überarbeitung Suchdialog für freie Termine JIRA ID: AMS4-10203
  • Tooltips werden jetzt dauerhaft eingeblendet. JIRA ID: AMS4-10072
  • Absicherung für die Berechnung des Steuersatzes bei Bruttoverträgen gegen Negativwerte JIRA ID: AMS4-10055
  • In der Sparte Kranken wird für die Summe der weiteren Einschlüsse im Grunddaten-Teil nunmehr nur noch Einschluss 1-4 herangezogen, nicht mehr die Prämien für HV und ZV. JIRA ID: INB-41499
  • Es können jetzt Dokumente aus einem bestehenden ELO-Archiv in AMS am Kunden verknüpft werden. Dabei kann wahlweise über die Interne Nummer, die fortlaufende Kundennummer oder die Kundenbezeichnung (VNAME) gesucht werden.
  • GDV-Option „Neue Agenturen automatisch anlegen“: Zuordnung findet nun nicht mehr nur über die VU-Nr aus den Agenturen, sondern auch durch die VU-Nr aus der Gesellschaft statt. JIRA ID: SUP-84179
  • Es ist jetzt für Anwender im Versicherer-Kontext möglich, die Kundennummer des Versicherers beim GDV-Import direkt in die AMS-Kundennummer zu übernehmen. JIRA ID: AMS4-10180

Rechnungswesen

  • Bei der Versichererabrechnung können jetzt auch optional Storno-Positionen aus der Selektion ausgeklammert werden.
  • Bei Sammelrechnungen werden die Rechnungskopien mit dem Key ARCHIVKOPIE_VERTRAG nun auch an allen Unterverträgen abgelegt. JIRA ID: SG-18
  • Bei Lizensierung des Fibu-Export Moduls sind die Rechnungswesen-Konten jetzt unabhängig vom Inkasso-Modul freigegeben. JIRA ID: AMS4-9305
  • Die Option „Rechnungen als PDF anzeigen“ greift nun auch bei „Rechnung sofort drucken“ beim Vertragsrechnung anlegen. JIRA ID: AMS4-10181

Fehlerkorrekturen

  • Korrektur: Pop-Up Fenster für Terminbenachrichtigungen kommen mit Wiedervorlagen in der Zukunft. JIRA ID: SUP-85043
  • Verschieben funktionierte in der Postbestandsliste für markierte Einträge nicht
  • Elementzähler für Schäden funktionierte nicht JIRA ID: AMS4-10248
  • Provisionserwartung Vermittler: Das Feld ‚INSERTUSER‘ wurde nicht gefunden. JIRA ID: AMS4-10247
  • Fehlerkorrektur: Systembenachrichtigungen konnten in bestimmten Konstellationen neue Systembenachrichtigungen erzeugen.
  • Korrektur für die Synchronisierung mehrtägiger Termine mit ams.sync JIRA ID: AMS4-10223
  • Korrektur Import von ganztägigen Terminen aus ICS-Import JIRA ID: SUP-74745
  • Kalender-Ansicht: Der Heute-Button springt jetzt immer auf den richtigen Eintrag. JIRA ID: AMS4-10227
  • Fehlerkorrektur: Beim Rechnungsdruck RW-Classic blieb die IBAN leer, wenn sie aus den Kundendaten gezogen werden sollte JIRA ID: AMS4-10144
  • Die maximale Eingabelänge für Vorbelegungen von frei definierbaren Eingabelisten wird jetzt korrekt geprüft. JIRA ID: SUP-85238
  • Korrektur: Zuordnung von Dokumenten aus Dok-Eingang landen nach dem Zuweisen im Standardordner
  • Kalender: KW53 wird jetzt korrekt angezeigt.
  • Bei der Vorgangsanlage aus einem Freien Selektionsergebnis fehlte die Verknüpfung, wenn Ausgabe und Quelle der Selektion voneinander abwichen.
  • Brief aus Vorgang – Adressauswahl der Gesellschaft des verknüpften Vertrags korrigiert
  • Korrektur für Archivierungsdaten bearbeiten – Vorschau Buttons „Weiterleiten/Antworten“ ohne Funktion
  • Fix für Problem: Schwarze Balken beim E-Mailversand/Weiterleiten und Ansicht; JIRA ID: AMS4-10167
  • Dokumenteneingang: Zuordnen mit Schlagworten KÜNDIGUNG und KÜNDIGUNGSBESTÄTIGUNG wird jetzt korrekt verarbeitet JIRA ID: AMS4-10147
  • Absicherung für Ansprechpartner Vorgänge beim Mehrfachbearbeitung
  • Korrektur Synchronisierung: Abgleich auf Benutzer fehlte für die Synchronisation bei der Kontaktselektion, dadurch wurden neue Kontakte, die bereits über einen anderen Benutzer synchronisiert wurden nicht mehr gelesen.
  • Bei Aufruf der Vertragsliste mit allen Vertragsarten (abrechenbar und nicht abrechenbar) war die Prämie nicht ausgeblendet
  • Korrektur: Hinzufügen von Positionen in die Sammelmappe konnte zum Fehler: Die Änderungen müssen vor der Aktualisierung der Daten übernommen werden führen
  • Sammelmahnungsdruck: Mahnungen mit Rücklastschriften können jetzt wieder korrekt gedruckt werden.
  • Nach dem Verschieben eines Ordners im Postbestand wird jetzt der Inhalt wieder korrekt dargestellt.

2016er Dreierlei – I

Written by admin on 4. Januar 2016. Posted in AMS

Notfallnummer

Sehr geehrte Kunden,

Mit derASSFINET Notfallnummer möchten wir im Falle eines „stehenden Systems“ eine schnelle und unkomplizierte Erreichbarkeit des Supports ermöglichen.

Damit ASSFINET diesen Service sicherstellen kann, müssen ein paar Regeln eingehalten werden:

  • AMS.4 ist nicht funktionstüchtig und alle Mitarbeiter können nicht arbeiten
  • Nennung der Lizenznummer bei Anruf
  • ein gültiger AMS.4 Supportvertrag

Alle anderen Anfragen, auch wenn diese für Sie wichtig erscheinen, werden sofort beendet um diese Leitung freizuhalten.

Die ASSFINET Notfallnummer: 0 22 25 – 91 34 – 112.
Sie erreichen diese Nummer von 9:00 – 17:00 Uhr.